Kreativmarkt in den Seelenbinder-Ateliers 10/2018

Es sind die Unterhaltungen mit den Handwerkern und Künstlern, die für mich so spannend sind, zu erfahren, mit welchem Optimismus Exponate oder Kunstwerke geschaffen werden, aber auch neue Unternehmen entstehen. Überraschung des Tages: Eine junge Firma findet an diesem Wochenende ihren Namen und fertigt spontan Visitenkarten an.

Das herbstliche Kaiserwetter nutzen hunderte kleine und große Gäste, um das kreative Angebot in den „Seelenbinder-Ateliers“ und von weiteren Ausstellern zu besuchen, sich inspirieren zu lassen, etwas Schönes zu erwerben, mit Handwerkern und Künstler ins Gespräche zu kommen,  an einem der Workshops teilzunehmen oder eine bekömmliche Kürbissuppe vor den Ateliers zu verspeisen. Geboten wurden Handwerk, restaurierte Möbel, Dekorationen, Kunst, Fotografie, Mode, Taschen uvm.  

Berliner Landjungs

Dank der Initiativer der Berliner Landjungs  und deren freundlichen Art hat sich diese Adresse zu einem Kreativzentrum in Köpenick entwickelt. Ein großes Dankeschön an die Organisation.

Der Blaumacher aus Berlin

Richard Starcken gibt mir eine interessante Einführung in das fast vergessene Verfahren des Blaudrucks sowie in die Geschichte dieser 400 Jahre alten Tradition. Es ist Gewinn für uns alle, wenn altes Handwerk nicht ausstirbt. Einen Model-Hersteller für die Muster des Druckes soll es schon nicht mehr geben. Wirklich Schade 🙁

Im Atelier werden auf Anfragen gerne Führungen durchgeführt:
>> www.blaudruckatelier-starcken.de/

merlion photography

Anja Schumacher und Axel Möhrle fotografieren verlorene Plätze in ganz Europa und auf Cuba. Die Fotos gefallen mir und haben eine schöne (temporäre) Hängung. Vielleicht kann ich bei meinem nächsten Treffen bei ihnen einen Fotoband erwerben. Das wäre toll.

>> www.merlion-photography.com/

555-art, eine kunstvolle Gemeinschaft

Zum ersten Mal präsentieren wir unsere kreativen Arbeiten mit einem eigenen Stand. Die Bandbreite unserer Exponate reicht von Malerei, Fotografie, Postkarten, Kalenders, Drucke, Lyrikbände, Dekoration bis zum Glücksbringer uvm. 

Ein Bonbon des Kreativmarktes ist die Lesung mit Anni Kaufhold. Sie liest aus ihren beiden Büchern unterhaltsame poetische Texte. 

>> Kunstvolle Gemeinschaft in Köpenick 555-art

Weitere Angebote: 

Präsentation des Kunstlabors Dransfeld/Dähne

Hier verschmelzen Kunst und Labortechnik auf Augenhöhe für öffentliche Kunstprojekte, die die Menschen in ihrer Umwelt (Krankenhaus, Altersresidenzen usw.) begeistern.

Präsentation von Creativ media produktion

Drei junge dynamische freundliche Leute. Alles steht noch in den Startlöchern. Auch ihre Webseite:  www.silly.de. Ich bin gespannt, was sich in den nächsten Monaten in diesem Atelier entwickelt.

Designerstücke von Larissa Reuter und Aline Tima-Tricoma

 Graphitzeichnungen von Richard Stark

Er zeichnet wie Dürer. Am Sonntag erfahre ich von ihm, dass er mit mehreren Aufträgen nach Hause (liegt in der Nähe von Bautzen) fährt. Ich freue mich für Richard.

Siebdrucke von Just Jules

Es braucht etwas Zeit, um die Art der Technik zu erkennen. Ihre Siebdrucke sind minimal-lebensfrohe Bilder.

Eine Vernissage von Andrea von Melms

Der künstlerische Wert der Fotos besteht in der Auswahl der Motive, Reduktion der Farbe und ihrer Doppelbelichtung. Berlin einmal ganz anders.

Figuren aus Fils von Tanja Meurer

Vor 8 Jahren hat diese Leidenschaft mit einer Zuckertüte (auf dem Fensterbrett liegend) begonnen. Jedes Stück ist ein Unikat: ob Esel, Tiger, Affe, Eule …. Alles ist mit viel Liebe entstanden.

Gemälde von Julian Tzschichhold

Um Menschen so darzustellen zu können, braucht es viele Jahre Übungen. Er arbeitet bei schönem Wetter auf dem Vordach zu seinem Atelier. Warum auch nicht.

und viele andere.

Mitgenommen ins Leben

  • eine Grafik von einem Spatzen,
  • unbedingt beim nächsten Kreativmarkt wieder mit Kamera dabei sein,
  • Künstler und Handwerker in ihren kreativen Prozessen fotografisch begleiten 

Links

Ateliers

Aussteller