15. Katzengrabenfest

Wäscheleinen, auf denen weiße Wäschestücke im Wind wehen! Das ist das Katzengrabenfest! Schon das 15. Dazwischen die Stelzenläufer und darunter viele kleine Stände. Irgendwie erinnert mich dieses Fest immer an längst vergessene Zeiten, an Zeiten, die ich selbst gar nicht kenne. Ein schönes Gefühl.
Vielleicht auch für den Bürgermeister Oliver Igel, der das Fest zusammen mit Gojko Mitic eröffnet und „Die goldene Katze“ an die Stelzen-Truppe Kamaduka übergibt.

Unsere Künstlergemeinschaft 555-art ist vielfältig vertreten: An unserem Stand kann man kleine Kunstobjekte erwerben, auch einige Künstler sind anwesend. Barbara Strobel malt in der Bibliothek weiter an ihrer Portrait-Serie „Berliner Gesichter“. Natürlich ist auch Benno Radke als Hauptmann von Köpenick wieder dabei! Annette Kaufhold erhält auf dem „Poetenhof“ spontan die Gelegenheit, aus ihren Büchern vorzutragen.

Bis zum nächsten Jahr! Ich freue mich drauf.

Eröffnung 

Katzengraben

Sarah Settgast mit ihrem neuen Buch und Benno Radke als Hauptmann von Köpenick

Christian Ewald, Organisator des Festes, liest seine Texte 

Mittelpunktbibliothek

Neu: Henri – Der Bücherbus, wird ab den 27.08.2018 im Stadtbezirk unterwegs sein, um die Bücher zu den Kindern in verschiedenen Kindereinrichtungen zu bringen. 

Viel Spaß beim Holzdruck – Workshop in der Bibliothek.

Wer will, kann für wenig Geld Bücher erwerben.

Unsere Künstlergemeinschaft 555-art

Immer viel Freude am Verkaufsstand 

Babara Strobel beim Malen in der Bibliothek

Anette Kaufhold liest Verse

Mitgenommen ins Leben

  • Tolle Eindrücke und schöne Erlebnisse.

Links